Blog - Immobilien Kiefer

Home Staging

So präsentieren Sie Ihre Immobilie perfekt

Unser Gehirn arbeitet schneller als wir denken. Schon Minuten nach dem wir ein Haus betreten haben, sagt uns unser Gefühl: Hier gefällt es mir – oder auch nicht! Eine neue Verkaufsidee für Eigentümer heißt „Home Staging“ – eine Immobilie verkaufsgerecht inszenieren.

Auch wir bei IMMOBILIEN KIEFER nutzen diese Möglichkeit, sowohl bei leeren Räumen als auch bei bewohnten Immobilien. Dafür hat Selina Kiefer im letzten Jahr die professionelle Ausbildung bei der Deutschen Gesellschaft für Homestaging (DGHR) erfolgreich bestanden: Wir haben heute ein eigenes Lager mit Möbeln und Dekoration in den unterschiedlichsten Stilen und Farbvarianten und verfügen über ein gutes Netzwerk an lokalen Handwerkerfirmen. So können wir jedes Haus und jede Wohnung optimal in Szene setzen.

Wir meinen: Die Besichtigung hat etwas von einem ersten Date. Deshalb raten wir Ihnen als Privatverkäufer: Hübschen Sie Ihre Immobilie auf und lassen Sie diese im besten Licht erstrahlen. Denn Sie haben keine zweite Chance für einen ersten Eindruck. Hier ein paar Tipps für eine optimale Immobilien Präsentation:

Entpersonalisierung
Räumen Sie persönliche Dinge, wie Familienbilder und Krimskrams aus den Zimmern. Ein eher neutaler „Hotel-Look“ lässt den Interessenten Raum für ihr eigenes Lebensgefühl.
Hausputz
Bringen Sie Ihre Immobilie auf Hochglanz. Dazu gehören auch Fußleisten, Türen, Ecken… Achten Sie auch auf Spinnweben an den Decken. Wichtig sind die Fenster: Sie lassen Licht hinein - ein helles Haus ist ein großes Haus.
Platz schaffen
Mit der Zeit haben sich oft viele Möbel angesammelt. Sie verkaufen heute jedoch keine Möbel, sondern einen Lebensraum – und der muss sichtbar sein. Das Gefühl von Enge, den vollgestellte Räume vermitteln, wird sich sonst bei den Interessenten kaufhindernd auswirken. Verlagern Sie überflüssige Möbel in ein Mietlager.
Es werde Licht
Machen Sie einmal eine private Besichtigung mit und erleben Sie dunkle Räume. Das ist besonders oft bei leeren Objekten der Fall. Kaufen Sie genügend Steh- und Tischlampen, die das Licht nach oben strahlen. Entfernen Sie schwere dunkle Vorhänge von den Fenstern und lassen Sie Licht hinein.
Der Garten
Der Außenbereich darf niemals verwildert aussehen. Das suggeriert Verfall, der sich aufs ganze Haus überträgt! Mähen Sie den Rasen, schneiden Sie Sträucher und pflanzen Sie frische Blümchen.


Wir versprechen Ihnen nicht, dass Sie mit einer professionellen Vorbereitung Ihre Immobilie überteuert verkaufen können. Home Staging heißt nicht, Käufer zu täuschen, sondern ihnen Raum für eigene Ideen zu geben!
Eine Immobilie an der es nichts zu bemängeln gibt, hat es wesentlich leichter einen guten Preis am Markt zu erzielen - es gibt keinen Anlass für Preisverhandlungen. Laut Statistik der DGHR sind Preissteigerungen von bis zu 15% keine Ausnahme.

 

 

Zurück